Kuckuck: Wer versteckt sich hinter Flügeln und Pfoten?

Kuckuck: Wer versteckt sich hinter Flügeln und Pfoten?

Unser erstes Lieblingsbuch: „Kuckuck“ von Giuliano Ferri. Es kommt ganz ohne Sprache aus, aber lädt dazu ein, sich in Tierstimmen imitieren zu üben ;-). Das Kuckuck-Spiel endet aber nicht mit Fuchs, Schwein, Hund, Katze, Igel und Eule – am Ende des Buches lädt die Spiegelfolie verdeckt von Menschenhänden ein, das eigene Spiegelbild zu entdecken.

Entzückend illustriertes Versteckspiel mit Tieren

Ich denke, die Kombination von ein bisschen „Action“ durch die Klappen und den Tierstimmen war bei uns der Schlüssel zum Erfolg. Wir haben dieses Buch unzählige Male angeschaut und man sieht es ihm an den “Lesezeichen” an. Die Buchseiten sind zwar aus Pappe, aber die Pfoten und Flügel aus dünnerem Material. Wer mit Klebestreifen und Einrissen nicht so gut leben kann, sollte das Buch den Kindern nicht allein überlassen ;-).

lesestoffmitdaumenkino-kuckuck-01.jpeg
lesestoffmitdaumenkino-kuckuck-02.jpeg
lesestoffmitdaumenkino-kuckuck-03.jpeg

Kuckuck *
mine Edition Verlag
Giuliano Ferri (Autorin & Illustration)
ISBN: 978-3865662781
Empfohlenes Alter: 2 bis 4 Jahre
ca. 13 Euro

(Das kleine Bild verlinkt auf Amazon.*)


Mein Sprachbüchlein: Ein wunderbarer Rahmen für erste Worte

Mein Sprachbüchlein: Ein wunderbarer Rahmen für erste Worte

Cleo: Vom Wegträumen und Freunde finden

Cleo: Vom Wegträumen und Freunde finden